Das sind wir

Hier erfährst du welche Personen sich beim Darmstädter Lauf-Treff ehrenamtlich engagieren.

Sei es im Leitungsteam oder als Gruppenbetreuer*in. Beide Teams bilden mit ihren Aufgabenbereichen neben den vielen Menschen, die montags, dienstags, donnerstags und samstags zu unserem Lauftreff kommen, den Darmstädter Lauf-Treff!

Komm einfach vorbei UND Lauf mit! 

 

In 2024 feiern wir einen runden Geburtstag: Wir werden 50 Jahre jung!

 

Vielleicht hast auch du Lust, dich beim Darmstädter Lauf-Treff als Gruppenbetreuer*in zu engagieren? Es warten viele Vorteile auf dich und du wirst auch nicht bei deinem neuen Ehrenamt alleine gelassen, versprochen!

Schreib uns einfach an, wir freuen uns auf deine Nachricht und Engagement!

 

Dein Team vom Darmstädter Lauf-Treff

 

 

 

 

 

Der Darmstädter Lauf-Treff ist erneut durch den

 

Deutschen Leichtathletik-Verband

 

mit Siegel SEHR GUT zertifiziert!


Das Leitungsteam

Ingo Neumann Leiter Darmstädter Lauf-Treff und Leiter Leitungsteam Bild Christa Daum

Leiter Darmstädter Lauf-Treff:  Ingo Neumann

Alter: Jahrgang 69

verheiratet mit Nicole Neumann (ebenfalls Lauftreff-Betreuerin), ein Sohn.

Beruf:  Schulleiter an der Martin-Buber-Schule in Groß-Gerau

Ich habe 1982 im Alter von 13 Jahren mit dem Laufen angefangen, genauer gesagt mit dem Orientierungslauf (OL). In dieser Sportart war ich sehr erfolgreich und kam als Jugendlicher und junger Erwachsener in ganz Deutschland und auch in Europa herum.

1996 kam ich von Kassel zum Referendariat nach Darmstadt und alsbald durch meinen Kollegen Jürgen Herbst auch zum Lauftreff Darmstadt.

 

Zu Beginn, muss ich zugeben, war es für mich etwas ungewohnt in einer großen Gruppe auf breiten Wegen durch den Wald zu laufen; oft verspürte ich doch die Lust allein neben den Wegen durchs Unterholz zu laufen… Aber, ich merkte recht schnell, dass im Lauftreff viele nette Leute sind. Bald war ich regelmäßig dabei und lernte mehr und mehr die Gegend rund um Darmstadt kennen.

 

Seit etwa 2002 führe ich als Lauftreffbetreuer Laufgruppen durch den Darmstädter Forst. Mir macht es immer wieder Spaß neue Strecken zusammenzustellen. Am liebsten laufe ich kleine Pfade (das hängt wohl mit meinen OL-Genen zusammen…). 

Insbesondere freue ich mich auf die Leute im Lauftreff und die Gespräche über Gott und die Welt während des Laufens. Durch den Lauftreff habe ich viele Freunde gefunden.

 

Das Tolle ist, dass beim Darmstädter Lauftreff für alle etwas dabei ist, von der Einsteigergruppe bis zu den schnellen 13ern sowie für Walker und Nordic-Walker. Wir bieten den Menschen etwas Wunderbares an: Wir führen das ganze Jahr hindurch, bei Wind und Wetter, laufbegeisterte Menschen kompetent und kostenfrei durch die schöne Natur rund um Darmstadt.

 

Im Jahr 2019 habe ich die Leitung des Darmstädter Lauftreffs übernommen. Besonders wichtig ist es mir, dass wir es weiterhin schaffen, unsere vier Lauftrefftermine in der Woche das ganze Jahr über stabil mit Lauftreff-Betreuern sicher zu stellen. Dies wird beim Restart nach der Corona-Pandemie sicherlich eine große Herausforderung, zumal wir mit dem Parkplatz vor dem Merck-Stadion einen neuen Treffpunkt haben werden. Es liegt darin aber auch eine große Chance.

 

Ich bin zuversichtlich, dass wir es in den nächsten Jahren schaffen, durch Rekrutierung von jungen Lauftreff-Betreuerinnen und Betreuern, den Darmstädter Lauf-Treff in eine sichere Zukunft zu führen. 

Detlev Daum Mitglied im Leitungsteam Darmstädter Lauf-Treff Bild: Christa Daum

Detlev Daum

Ich komme seit 1990 zum Lauftreff, weil ich es liebe mich in der Natur zu bewegen und Gleichgesinnte zu treffen.

 

Im Lauftreff habe ich viel Lauferfahrung und Streckenkenntnis gewonnen. Um diese Erfahrungen an die Lauftreffgemeinschaft weiterzugeben, bin ich seit 1999 Gruppenbetreuer.

 

Ich möchte dazu beitragen die Idee des Lauftreffs am Leben zu erhalten. Deshalb engagiere ich mich seit 2017 im Lauftreffleitungsteam.

 

Christa Daum Mitglied im Leitungsteam Darmstädter Lauf-Treff Bild: Detlev Daum

Christa Daum

Mitte der 80er-Jahre wollte ich unbedingt mit dem Joggen anfangen.

Bestimmt habe ich damals genau die gleichen Fehler gemacht, die jeder Anfänger macht. Ich war viel zu schnell unterwegs.

 

Irgendwann habe ich vom Darmstädter Lauf-Treff gehört und an einem Samstagnachmittag bin ich einfach zum Treffpunkt gegangen. Ich war erstaunt, dass ich eine Stunde joggen konnte und wie schön unser Wald ist. Ab diesem Zeitpunkt bin ich regelmäßig zum Lauftreff gekommen, weil es einfach Spaß macht.

 

Gefolgt sind einige Stadt-Marathons in Deutschland. Seit Ende der 90er-Jahre engagiere ich mich als Gruppenbetreuerin.

 

Es ist eine schöne Aufgabe eine Laufgruppe durch den Wald zu führen. So kann ich dem Darmstädter Lauf-Treff etwas zurückgeben und sichere seinen Fortbestand.

 

Durch den Darmstädter Lauf-Treff habe ich unseren herrlichen Wald kennengelernt und spüre die Jahreszeiten. Es sind Dinge, die kann man nicht kaufen.

 

Außerdem habe ich die Aufgabe der Homepagebetreuung übernommen. Oft greife ich zu meiner Kamera, damit auf unserer Webseite immer schöne Fotos zu sehen sind. Ich glaube es gibt kein schöneres Ehrenamt. Herzliche Grüße, Christa Daum

Jürgen Herbst Mitglied im Leitungsteam Darmstädter Lauf-Treff Bild: Christa Daum

Jürgen Herbst

Seit 1982 bin ich beim Lauftreff dabei und beeindruckt von der Schönheit und Vielfalt des Darmstädter Waldes, war es nur folgerichtig, dass ich mich auch seit Ende der 80er-Jahre als Betreuer für Lauftreffgruppen zur Verfügung stellte.

 

Durch das Angebot von vielen Laufgruppen mit unterschiedlichem Tempo ist für jede Leistungsstufe etwas dabei: für die „Schnellen“ bestehen die Möglichkeiten des Trainings und der

Leistungsverbesserung, für viele andere die Möglichkeit zum Erhalt der körperlichen Fitness oder einfach das Nutzen des Laufens als Körpererfahrung, Erholung, Naturgenuss oder zum Stressabbau.

 

Darüber hinaus bietet der Lauftreff die Chance, viele neue und nette Leute kennenzulernen und sich über alle möglichen Themen während des Laufens zu unterhalten oder Erfahrungen auszutauschen.

Dies alles macht den Lauftreff so spannend und erfüllt mich immer wieder mit Vorfreude, wenn ich eine Gruppe durch den Darmstädter Forst führen darf.

Fazit: Der Lauftreff macht immer noch an, auch nach über 35 Jahren Erfahrung! 

Uwe Michaelsen 

Ich kenne den Auslöser nicht, aber seit dem Frühjahr 2012 wollte ich sehr regelmäßig Laufen. Natürlich bin ich schon früher durch den Wald gejoggt. Auch bin ich noch zu Studienzeiten hin und

wieder zum Lauftreff gekommen, denn in den 80er-Jahren war es üblich, dass Studenten der THD (damals hieß die TU in Darmstadt noch Technische Hochschule Darmstadt) sich zum Lauftreff auf der

Lichtwiese verabredeten.

 

So habe ich den Darmstädter Wald kennengelernt. Ein Läufer war ich aber noch keinesfalls. Fasziniert war ich aber, von der guten Organisation des Lauftreffs mit den vielen Gruppen und mit den unterschiedlichen Streckenlängen – nach einer Stunde waren wieder alle am Parkdeck zurück. Jeder konnte also in seinem Tempo eine Stunde durch den Wald laufen.

 

Vielleicht ist damals schon ein Grundstein gelegt worden, aber diese Leidenschaft fürs Laufen hat sich erst 2012 richtig entwickelt– aber wer weiß das schon.

Als ich dann langsam, aber unaufhaltsam zum Läufer wurde, bin ich wieder ab und an zum Lauftreff gekommen. Und ich war erstaunt, denn die Organisation des Lauftreffs war noch genauso gut, wie ich sie vor vielen Jahren kennengelernt hatte. Ja gut, das Klientel hat sich etwas gewandelt – es ist älter geworden.

 

Weil ich mich beim Lauftreff immer gut aufgehoben und betreut fühlte, wollte ich irgendwie etwas zurückgeben – also habe ich mich 2018 als Lauftreff-Gruppenbetreuer angeboten.

 

Mir war von vornherein wichtig, Anfängergruppen zu begleiten.

Ich hatte in den letzten Jahren so viel selbst von verschiedenen Lauftrainern gelernt und wollte meine Selbst-Erfahrung gerade an Einsteiger bzw. Wieder-Einsteiger weitergeben. Insbesondere die Themen „Laufstil, Laufökonomie und Lauftechnik“ liegen mir dabei sehr am Herzen.

 

Für die nächste Zeit freue ich mich noch auf viele Runden mit anderen Läufern, ob Anfänger, Fortgeschrittene oder Wiedereinsteiger, durch den Darmstädter Wald. Hier gibt es ein wirklich sehr abwechslungsreiches Laufrevier.… und vielleicht erwecke ich ja bei dem einen oder anderen Mit-Läufer auch diese Leidenschaft fürs Laufen, es würde mich freuen …

Thomas Scherer

Seit 2003 ist der Lauftreff ein fester Bestandteil meines Lebens. Die Freude, mich in der Natur zu bewegen und dabei andere Laufbegeisterte zu treffen, ist für mich unersetzlich. Jede Woche freue ich mich darauf, gemeinsam mit anderen Laufenthusiasten neue Strecken zu erkunden und dabei den Alltag hinter mir zu lassen.

 

Während meiner Zeit im Lauftreff habe ich nicht nur unzählige Kilometer zurückgelegt, sondern auch wertvolle Lauferfahrung und umfassende Streckenkenntnisse gewonnen. Diese Erkenntnisse möchte ich nicht für mich behalten, sondern an unsere wunderbare Lauftreffgemeinschaft weitergeben. Aus diesem Grund bin ich seit 2014 als Gruppenbetreuer aktiv. Besonders im Sommer führe ich unsere Gruppen gerne über Singletrails. Die Abwechslung und die Herausforderungen der Hügel in unserem Laufgebiet machen diese Strecken zu etwas Besonderem und bringen frischen Wind in unsere Läufe.

 

Meistens trifft man mich donnerstags beim Lauftreff an. Diese regelmäßigen Treffen sind für mich nicht nur ein sportliches Highlight, sondern auch eine Gelegenheit, meine Leidenschaft fürs Laufen mit anderen zu teilen und neue Mitglieder zu motivieren.

 

Meine Begeisterung für den Lauftreff und die gemeinsame Freude am Laufen haben mich dazu inspiriert, noch tiefer in die Organisation einzutauchen. Seit 2023 engagiere ich mich im Lauftreffleitungsteam. Mein Ziel ist es, die Idee und den Geist des Lauftreffs am Leben zu erhalten und weiterzuentwickeln. Ich möchte dazu beitragen, dass jeder Läufer – egal ob Anfänger oder erfahrener Athlet – sich bei uns willkommen und unterstützt fühlt.

 

Ich bin überzeugt, dass der Lauftreff mehr ist als nur eine sportliche Aktivität. Er ist eine Gemeinschaft, in der wir uns gegenseitig motivieren, neue Ziele erreichen und gemeinsam wachsen können. Ich freue mich darauf, weiterhin Teil dieser inspirierenden Reise zu sein und gemeinsam mit euch allen noch viele unvergessliche Laufmomente zu erleben.


Unsere Team-Mitglieder

Gruppenbetreuer*innen vom Darmstädter Lauf-Treff Bild Christa Daum